Sitzungen

Veranstaltungen

  • Symposium, 9. März 18.00 Uhr in Trier
    «Wohin steuert die Großregion Saar-Lor-Lux ? Luxemburg und die Großregion 2017»
    Programm
  • img_056715. Gipfel der Grossregion – 20. Dezember 2016, Arlon
    Die Frauen Noël und Ball haben als Beobachterinnen am 15. Gipfel der Großregion teilgenommen. Er fand am  20. Dezember in Arlon statt und schloss die zweijährige wallonische Präsidentschaft im Zeichen von Kreativität und Innovation ab. Der Gipfel beauftragte die unterschiedlichen Arbeitsgruppen, um diese Beschlüsse konkret umzusetzen.
    Das neue Internetportal der Grossregion :  www.grossregion.net
    Gemeinsame Erklärung des 15. Gipfels
  • Brunch IG_61216Goethe-Institut in Nancy, 6. Dezember 2016
    Neue grenzüberschreitende Mobilitäten

    Am 16. Dezember 2016 fand ein Brunch im Goethe-Institut über die neuen grenzüberschreitenden Mobilitäten statt. Beschäftigung, Kenntnisse, Kultur, Urbanismus wurden querschnitt behandelt.
    Neben Unilehrern, Politikern, Bürgern und sozioökonomischen Akteuren waren Frau Noël, Präsidentin der EuRegio, und Frau Ball als Geschäftsführerin des Vereins vertreten und konnten sich äußern.Zusammenfassung der Präsentationen
    Das Video
  • SONY DSCJährliche Generalversammlung der EuRegio am 15. November in Esch-sur-Alzette
    Danièle Noël (Stadt Nancy) – neue Präsidentin
    Ein neuer Verwaltungsrat wurde für die zwei kommenden Jahre neugewählt. Frau Noël, Stadträtin in Nancy, ist jetzt an der Spitze des Vereins.
    Besetzung des Verwaltungsrates
    Mitteilung
  • photo_certificatTeilnahmezeugnisse für luxemburgische Sprachkurse, 4. Juli 2016, Yutz
    Wie jedes Jahr organisierte die EuRegio diesmal mit dem MJC in Yutz die Veranstaltung zur Überreichung der Zeugnisse: Schüler aus den 19 Kurse, die Lehrer sowie Vertreter aus den 10 Kommunen haben daran teilgenommen, darunter die Bürgermeister von Yutz, Hettange-Grande und Volmerange/Mines sowie den Beigeordneten von Sierck/Bains.
    Die Liste der Kurse für das Jahr 2016-2017 steht hier
  • journée jeunesse 2016_1Fachkräfteaustausch in der Großregion im Bereich der Jugendarbeit, 28. April in Metz und Saarbrücken
    Rund dreißig Hauptamtlichen und Freiwilligen aus der Jugendarbeit haben an der Fachtagung Jugend der EuRegio, des kommunalen Zusammenschlusses in der Großregion und ihres Netzwerkes Jugend teilgenommen. Sie haben zwei (Sozial)jugendeinrichtung jeweils in Metz (Association Carrefour) und Saarbrücken (JUZ-Försterstrasse) besichtigt.
    Bericht der Tagung
    Die Aktivitäten der EuRegio in der Jugendarbeit

 Mitteilungen Großregion

  • IMG_17172. Februar 2017, 14.00 Uhr, Luxemburg-Stadt (Rotondes)
    Auftaktveranstaltung der Luxemburger Präsidentschaft des Gipfels der Grossregion
    Benoît Tassigny, Danièle Noël und Louis Oberhag mit der Ministerin für die Grossregion, Corinne Cahen
    Programm und Einladung
  • expo frontieresFebruar 2017, Arlon
    Reihe von Veranstaltungen zum dem Thema « Migration: die Begegnung erleben »
    Ausstellung „Frontières“ : vom 30. Januar bis 10. Februar 2017, im ehemaligen Palais de Justice in der Stadt Arlon
    Vollständiges Programm aller Veranstaltungen
    Info: www.maison-culture-arlon.be
  • Januar 2017: 9. Ausgabe des Filmwettbewerbs Creajeune Die achte Ausgabe des Filmwettbewerbs für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der Großregion, Créajeune, findet  in drei Städten statt: Saarbrücken, Metz und Luxemburg. Die Filme werden durch Amateurfilmmacher eingereicht. Alle sind deutsch bzw. französisch untertitelt. Die Preisträger werden von einer Jury von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus den 3 Regionen ermittelt. Programm des Wettbewerbs unter
    www.creajeune.eu oder www.facebook.com/creajeune
  • Einjähriges Jubiläum des Hauses der Großregion
    Vor einem Jahr wurde das Haus der Großregion eingeweiht. Das Haus der Großregion hat sich allmählich als Ort der Begegnung und des Austausches in der Stadt und in der Großregion etabliert.
    Die 28 Mitarbeiter betonen den Mehrwert, den die Unterbringung unter einem Dach mit sich bringt: mehr Sichtbarkeit, neue Synergien, eine engere Vernetzung und vor allem das Entstehen einer Atmosphäre des gegenseitigen Vertrauens. Dies beruht auf der Entwicklung von persönlichen Beziehungen, die die Zusammenarbeit fördern.Folgende Einrichtungen sind im Haus der Großregion untergebracht:
    das Gipfelsekretariat der Großregion
    das gemeinsame Sekretariat des Wirtschafts- und Sozialausschusses
    die Vertretung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
    der Kulturraum Großregion
    die EuRegio SaarLorLux+
    das Städtenetz QuattroPole
    das Städtenetz Tonicités
    die Aufsichtsbehörde sowie das technische Sekretariat des INTERREG-Programms VA Großregion
    das Institut der GroßregionDas Haus ist einerseits Arbeitsplatz und andererseits ein Ort mit Strahlkraft, der der Großregion ein Gesicht verleiht. Es steht sowohl Akteuren der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit offen, die hier ihre Arbeitssitzungen halten, als auch jeder Einrichtung oder jedem Bürger, der sich für die großregionale grenzüberschreitende Zusammenarbeit interessiert.

Mehr über die Großregion

  • logoDas Portal der Grossregionwww.granderegion.net/de/
  • logo-deMobiregio – Für eine nachhaltige Mobilität in der Großregion – ein Fahrplanauskunftsystem – viele Lösungen für eine sanfte Mobilität und öffentliche Transportmittel in der Großregion
  • plurio.netEndecken Sie die Kultur der Großregion auf Ihre Weise! Alle kulturellen Events in der Großregion www.plurio.net
  • Ta Rrrrrégion gouge!Was die Rrrrregion bewegt …. Alle Ausgeh- und Veranstaltungstipps für Jugendliche in der Großregion, von jungen Redakteuren selbst ausgewählt.  www.grrrrr.eu
  • Die Großregion öffnet sich! Auf Entdeckertour durch die Großregion www.tourismus-grossregion.eu