Organe und Geschäftsstelle

Generalversammlung

Die Generalversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie fasst alle Vertreter, die von den einzelnen Mitgliedern benannt wurden, zusammen. Sie wird einmal im Jahr einberufen. Sie wählt den Verwaltungsrat, setzt die allgemeinen Richtlinien der Aktivitäten fest und beschließt das jährliche Budget.

SYVICOL
Ville d’Esch sur Alzette
Regionalverband Saarbrücken
Landkreis Neunkirchen
Landkreis Saarlouis
Landkreis Merzig-Wadern
Saarpfalz-Kreis
Stadt Dillingen
Großrosseln
Attert
Aubange
Habay
Tintigny
Landkreis Bernkastel-Wittlich
Landkreis Birkenfeld
Landkreis Kusel
Landkreis Trier Saarburg
Eifelkreis Bitburg-Prüm
Verbandsgemeinde Daun
Verbandsgemeinde Konz
Verbandsgemeinde Trier-Land
Verbandsgemeinde Saarburg-Kell
Verbandsgemeinde Südeifel
Stadt Pirmasens
Stadt Trier
Planungsgemeinschaft Region Trier
Audun le Tiche
Sierck-lès-Bains
Forbach
Ville de Metz
Ville de Nancy
Ville de Nancy
Métropole Grand Nancy
Communauté d’Agglomération Portes de France-Thionville
Communauté de Communes Cattenom et Environs

Quelle: SIG GR-GIS GR

Wer kann Mitglied werden ? Nach Art. 4 der Satzung des Vereins

ordentliches Mitglied: mit Stimmrecht, jede kommunale Gebietskörperschaft, jeder kommunale Spitzenverband sowie andere kommunale Organisationen aus dem EuRegio-Gebiet gemäß Art. 2, sofern sie sich mit den Zielen der Vereinigung einverstanden erklären. Sie müssen dazu, nach den jeweiligen, in dieser Region geltenden Bestimmungen, einen formellen Antrag auf Mitgliedschaft an den Verwaltungsrat stellen. Auch grenzüberschreitende kommunale Zusammenschlüsse können einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen.

förderndes Mitglied: jede natürliche Person, jede juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechts aus den EuRegio-Gebieten gemäß Art. 2, die keine kommunale Organisation lt. Abs. 1 ist, aber die Ziele der EuRegio unterstützt. Sie müssen dazu, nach den jeweiligen in dieser Region geltenden Bestimmungen, einen formellen Antrag auf Mitgliedschaft an den Verwaltungsrat stellen. Die fördernden Mitglieder haben kein Teilnahmerecht an den Verwaltungsratssitzungen, sie haben aber eine beratende Stimme in der Generalversammlung.“

Die Gemeinden bzw. Landkreise können mit einem oder mehreren Mitgliedern in der Generalversammlung (dem obersten Gremium des Vereins) vertreten sein.

Liste der Versammlungsmitglieder

Aktuelles

20. März 2023, Homburg (Saarland)

Nach zwei Jahren, in denen die Aktivitäten aufgrund der COVID-Pandemie stark verlangsamt waren, nahmen die EuRegio-Aktivitäten 2022 endlich wieder ihren normalen Lauf:

  • Fachtagungen, Foren, Schüleraustausche, Sitzungen, das Tempo war hoch
  • Mehrsprachigkeit, Governance, Jugendarbeit und Erinnerungsarbeit, viele Handlungsfelder wurden behandelt.

In allen Fällen konnte die EuRegio ihre Aufgaben voll und ganz erfüllen, indem sie Projekte begleitete und unterstützte, als Vermittler agierte und die Rolle der Kommunen in der Großregion aufwertete.

Ein bewegender Moment am Ende der Vorstandssitzung war der, als wir den Unterzeichnern des Internationalen Bündnisses für Frieden und Zusammenhalt in Europa eine Ehrenmitgliedschaft überreichten. Mehrere polnische und ukrainische Vertreter der Grenzregionen waren anwesend.

Generalversammlungen von 2017 bis 2021

Verwaltungsrat

Verwaltungsorgan des Vereins

Er wird alle zwei Jahre von der Generalversammlung neugewählt
Mitglieder sind kommunale Vertreter aus den fünf Teilregionen
Eine Region übt die wechselnde Präsidentschaft aus
Die anderen Teilregionen stellen jeweils eine*n Vizepräsidentin*en
Er tagt 3- bis 4-mal im Jahr.

Bei der Generalversammlung vom 23. Februar 2022, wurde Jean-Paul Dondelinger zum Präsidenten der EuRegio für die Jahre 2022-2023 als Nachfolger von Joachim Weber, dem Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Konz, gewählt. Er war lange Zeit Bürgermeister in der Gemeinde Aubange in der Wallonie und ist dort noch Gemeinderatsmitglied. Er besitzt eine große Erfahrung im Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit aufgrund der privilegierten Lage seiner Gemeinde Aubange im Dreiländereck mit Lothringen und Luxemburg. Er ist Mitglied des Verwaltungsrats der EuRegio seit 2007 und kennt somit die Ziele der Region und die Zusammenarbeit der Provinz Luxembourg mit ihren Nachbarn.

Aktuelles

5. Oktober 2022

  • Nathalie Even-Postal, Vertreterin der Communauté d’Agglomération de Portes de France-Thionville, präsentierete die Aufgaben des Maison du Luxembourg. Es handelt sich um eine Struktur, die mittlerweile von allen 8 Interkommunalen des Departements Moselle getragen wird. Es ist ein öffentlicher Dienst, der sich an Grenzgänger richtet und ihnen Antworten auf verschiedene Fragen gibt: Steuern, Kindergeld, Beschäftigung, Arbeitsrecht etc.
  • Themen des Verwaltungsrats: Beteiligung der EuRegio am Bündnis für Frieden und Zusammenhalt in Europa, eine sehr positive Bilanz der Fachtagung zur Erinnerungs- und Jugendarbeit, die Auftaktveranstaltung des Interreg-Programms etc.

  • Aber auch viel Austausch und Diskussionen zwischen den verschiedenen Mitgliedern der EuRegio: Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Großregion entwickeln sich auch durch diese menschlichen Kontakte.

Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsführerin

Die Geschäftsführerin ist Frau Laurence BALL.

  • Sie verwaltet den Verein, entwickelt die Projekte und bereitet die Veranstaltungen vor, die vom Verwaltungsrat beschlossen wurden.
  • Sie informiert die Mitglieder des Vereins sowie alle Interessenten, die sich für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Allgemeinen und über die Großregion informieren möchten.
  • Sie ist bei der Suche nach Kooperationspartnern in der Großregion behilflich.

Kontakt: laurence.ball@granderegion.net

Die Geschäftsstelle

Das Büro befindet sich seit Juni 2015 im Haus der Großregion am Bahnhof der Stadt Esch-sur-Alzette. Anschrift: 11, boulevard Kennedy L-4170 Esch-sur-Alzette  

Das Haus der Großregion ist eine neue Realität mit einem Ort und Gesichtern. Es bietet der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Großregion eine neue Sichtbarkeit.

Es fördert auf pragmatische Weise die Synergien und den Informationsaustausch unter Beachtung der Zuständigkeiten jeder der anwesenden Instanzen.

Weiterlesen

Accès à la MGR